Neues

2020
  • Facebook
  • LINE
  • Twitter
  • LinkedIn

Neuer mobiler Industriecomputer RK95 sorgt für Spitzenleistung im Lager

2020/1/3
Das Betriebssystem Android und Google-Zertifikate sind die Grundlage für die anhaltende Leistungsstärke

Düsseldorf – 03. Januar 2020 – CipherLab, international führender Lösungsanbieter im Bereich Automatic Identification and Data Capture (AIDC), präsentiert nun den neuen mobilen Industriecomputer RK95, der in Warenlagern zum Einsatz kommt. Dieser gehört zur nächsten Generation der 9700-Serie. Die fortschrittliche mobile Computerplattform und die dazugehörigen Wireless-Optionen bewirken einen reibungslosen Betriebsablauf ohne Unterbrechungen. Aufgrund des leistungsfähigen Betriebssystems und des AER- und GMS-Zertifikats von Google bleibt der RK95 längerfristig an der Marktspitze. Da sich das Nutzerverhalten von bestehenden und neuen Kunden oft unterscheidet, bietet der RK95 zwei Bedienmöglichkeiten: ein modernisiertes Touchscreen Interface sowie eine physikalische Tastatur.

Das Google AER-Zertifikat gewährleistet eine 5-jährige Nutzungsdauer von Android und regelmäßige, kleinere sowie größere Updates des Betriebssystems. Durch die Funktion Zero-Touch ist die Einrichtung von Android auf mehreren Geräten unkompliziert möglich. Über die von Google EMM zertifizierte ReMoCloud® von CipherLab können diese zentral verfolgt, überwacht und verwaltet werden. All das führt dazu, dass der RK95 heute und auch künftig leitungsstark ist. (*Die AER-Zertifizierung läuft noch und wird voraussichtlich im Februar 2020 abgeschlossen.)

„Ich bin hocherfreut über die Funktionsmerkmale des RK95 und seine bevorstehende Google-Zertifizierung“, sagt Steven Liau, Präsident von CipherLab. „Er bietet unseren bestehenden und neuen Kunden definitiv eine ausgezeichnete Leistung.“

Das Gerät verfügt beim Lesen von Barcodes über mehrere Optionen und lässt dieses so bei einer Entfernung von 7,6 Zentimetern und bis zu 21,4 Metern zu. Gemäß der Schutzart IP65 übersteht es einen Fall aus 1,8 Metern Höhe und 1.000 Stürze aus einer Höhe von einem Meter. Zudem kann der RK95 in Kühl- und Gefrierhäusern eingesetzt werden, ohne dass sich Tau auf dem Gerät bildet. Da Nutzer beim RK95 zwischen Touchscreen Interface und einer physikalischen Tastatur wählen können, bietet sich für jeden eine passende Bedienmöglichkeit an.

Die zuverlässige Datenübertragung des RK95 verfügt über die Dual-Band-Kommunikation nach IEEE802.1 a/b/g/n/ac und die MIMO 2x2-Technologie. Der RK95 ist leicht und mit dem neuesten Android 9.0, einem 4,3-Zoll-Display sowie dem derzeit leistungsfähigsten Prozessor ausgestattet. Darüber hinaus sind frontseitig zwei LED-Anzeigen angebracht, die angeben, ob das Lesen eines Barcodes erfolgreich war. Im Klartext: Der RK95 sorgt auf Dauer für eine Spitzenleistung im Lager.

Über CipherLab
CipherLab ist weltweit führend bei der Entwicklung und Produktion sowie dem Vertrieb von Produkten und Systemen zur automatischen Identifizierung, Datenerfassung und Datensammlung. Der Anbieter unterstützt Unternehmen der verschiedensten Größen und Branchen. Die mobilen Computer und Scanner des Unternehmens sind in die Netzwerke von einigen der bekanntesten Unternehmen in Logistik, Handel, Distribution, Verwaltung und Gesundheitswesen integriert und helfen Abläufe effizienter und effektiver zu gestalten. Zudem führt CipherLab innovative Technologien auf dem Gebiet des Scannens, Mobile Computings und Business Process Designs zusammen. Dies führt zu effizienteren Lieferketten, Außendienst- und Einzelhandelsprozessen sowie reduzierten Kosten. CipherLab agiert weltweit und ist neben dem Hauptgeschäftssitz in Taipeh, Taiwan mit Niederlassungen in China, Deutschland, Großbritannien und den USA vertreten. Weitere Informationen unter http://de.cipherlab.com/.

Pressekontakt
LEWIS
Jolien Deckers
Johannstraße 1
40476 Düsseldorf
+49 211 882 476 27
cipherlab@teamlewis.com

Vorige Seite

Geschichte
    3Anfrage