Branchenlösungen

Branchenlösungen

L'Etoile entscheidet sich für die CipherLab 8300 Serie, um Geschäfte schneller zu eröffnen und die Effizienz zu verbessern.

Unternehmensprofil
In der hart umkämpften Parfüm- und Kosmetikindustrie hat sich L'Etoile in nur zehn Jahren zur größten Einzelhandelskette in Russland entwickelt. Mehr als 30 Filialen verteilen sich über ganz Moskau, außerdem gibt es Boutiquen in mehr als 25 Regionen des Landes. Die Kunden können wählen zwischen 150 berühmten Marken aus aller Welt – Christian Dior, Burberry, YSL, Matiss, Gucci, Clarins und anderen. Die umsatzträchtigste Kaufsaison liegt zwischen Dezember und April.

Das Beauty-Geschäft steht unter besonderen Herausforderungen
Obwohl L'Etoile viele verschiedene Marken anbietet, gibt es Ähnlichkeiten zwischen diversen Herstellern, die nahezu identische Produkte in vergleichbaren Verpackungen produzieren. In einigen Fällen bilden die anderssprachigen Bezeichnungen das einzige Unterscheidungsmerkmal. Angesichts so vieler Produkte war die manuelle Inventur zeitaufwändig und fehleranfällig – sowohl bei der Einrichtung neuer Boutiquen als auch bei der täglichen Warenannahme. Die Inventur einer neuen Boutique dauerte früher zwei bis drei Tage. So verging mit Zählen wertvolle Zeit, die man stattdessen hätte nutzen können, um das Produkt zu verkaufen.

Lösung im Einsatz
L'Etoile ist für CipherLab kein Unbekannter. 2004 setzte das Unternehmen den ersten mobilen Computer CipherLab 8300 mit 8 MB Speicher ein. Bis 2006 hatte L'Etoile 300 mobile Computer derselben Serie in Betrieb. Sie wählten den 8300 wegen seiner Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und seines hohen ROI.

Ende 2005 suchte L'Etoile nach einer fortschrittlichen Software, die mit dem 8300 und seiner Microsoft Access-basierten Inventaranwendung kompatibel war, und den Wareneingang, die Inventur und den Warenversand beschleunigen konnte. Das Unternehmen entschied sich für die Kooperation mit dem CipherLab-Vertriebspartner und Softwareentwickler Scan City. Dessen Ingenieure entwickelten schnell eine Active X-Komponente, um den 8300 über die Access-Anwendung zu steuern. Nach dem Hochladen in Access werden die Daten an die Lageranwendung von L'Etoile, WMS Axapta, übertragen. Diese Kombination sorgt für einen schnellen, reibungslosen Prozess vom Warenbestand in den Boutiquen bis zur Warenverwaltung im Lager. Das Ergebnis ist eine umfassende Bestandsführung mit weniger Fehlern bei der Inventur und den Lagerbestellungen. Der wichtigste Vorteil für L'Etoile ist, dass sie jetzt deutlich schneller eine neue Filiale bestücken können. Wurde eine neue Boutique vormals in zwei bis drei Tagen fertiggestellt, ist dies nun in nicht mehr als drei Stunden und einer verringerten Fehlerquote von lediglich einem Prozent möglich. „Der Kunde ist von der Effizienz dieser Lösung überzeugt“, sagt Michael Engelgardt, Leiter des Scan City Integration Department.

Download PDF: L'Etoile entscheidet sich für die CipherLab 8300 Serie, um Geschäfte schneller zu eröffnen und die Effizienz zu verbessern.